weitere Informationen

Kanuvermietung

Wir von Aktive-Elemente übergeben die Kanus nach einer Paddel- Strecken- und Sicherheits- Einweisung an der vereinbarten Einstiegsstelle. Am Ende der Tour sammeln wir am Zielpunkt die Kanus und das Zubehör wieder ein. Die Übergabe am Zielpunkt erfolgt bis 17:30 Uhr.

Einen Personentransfer können wir nicht anbieten, aber an der Sieg und Erft sind die Ein- und Ausstiege mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Infos und weitere Möglichkeiten zu der Anreise finden Sie in der Buchungsbestätigung und hier auf unserer Seite.

Allgemeines

  • Jeder Teilnehmer verpflichtet sich die Natur fürsorglich zu nutzen und Abfälle wieder mit nach Hause zunehmen.
  • Bitte beachten Sie, dass wir uns in der Natur befinden und an manchen Ein-oder Ausstiegsstellen keine Toiletten zur Verfügung stehen.
  • Personen welche unter Drogen, Alkohol oder Medikamenteneinfluss stehen, müssen wir aus Sicherheitsgründen von der Tour ausschließen!

Kleidung

Bitte denken Sie bei Ihrer Kleidung daran, dass unsere Touren in der freien Natur stattfinden und Sie mit Sonne, Regen, Kälte und Gewitter rechnen müssen. Ihre Kleidung kann dementsprechend nass und schmutzig werden. Auf unnötigen Schmuck sollte verzichtet werden, insbesondere Ringe können in kälterem Wasser verloren gehen. Wasserempfindliche Gegenstände (z.B. Kameras und elektronische Geräte) sollten zusätzlich geschützt werden. Bitte beachten Sie, dass wir für den Verlust oder Beschädigung von elektronischen Geräten, Brillen, Schmuck etc. keine Verantwortung übernehmen können. Im Flussbett und im Uferbereich können sich Scherben oder andere scharfe Gegenstände befinden.

•  Festes Schuhwerk welches nass werden darf (keine Flip-Flops, keine Gummistiefel)

•  Regenhose/Regenjacke

•  Sonnenschutz

•  Sonnenbrille

•  Brillenband

•  Wechselkleidung

Sonne, Wind und Wetter

Leider können auch wir nicht den Wettergott spielen und so kommt es schon mal vor, dass uns Regentropfen überraschen. Da man beim Paddeln immer ein wenig nass wird, lassen wir uns hiervon nicht abschrecken und starten unsere Tour wie geplant. Dennoch prüfen wir ständig die Wetterprognosen und behalten uns vor bei Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes die Tour auch kurzfristig abzusagen.

Häufig gestellte Fragen an Aktive Elemente, Kanutouren auf Sieg und Erft

Wie kann ich eine Tour bei Aktive Elemente buchen?

Auf der Seite Kanuvermietung können Sie sich über die verschiedenen Strecken und Bootstypen informieren. Wenn Sie sich für eine Tour entschieden haben, können Sie diese über das Buchungsformular anfragen/buchen. Daraufhin erhalten Sie in kürze eine Buchungsbestätigung mit allen weiteren Informationen zugesandt.

Ab wie vielen Personen kann ich ein Kanu mieten?

Wir bieten den Verleih für jede Konstellation an! Egal ob zwei Personen oder große Gruppen.

Wie viele Personen können in einem Boot sitzen?

Es können 2-5 Personen in einem Boot sitzen. Der L-Kanadier kann nicht mit 4 Erwachsenen, sondern mit maximal 2 Erwachsenen und 2 Kindern besetzt werden. Der M-Kanadier kann mit zwei Erwachsenen und einem Kind besetzt werden und das zweier Kajak mit zwei Erwachsenen.

Dürfen Kinder alleine in einem Boot sitzen?

Nein. Es muss mindestens 1 Person über 16 Jahre in einem Boot sitzen.

Wie groß kann die Gruppe sein?

Gruppen bis zu 200 Personen, aufgeteilt auf verschiedene Teilstücke der Sieg,  sind für uns kein Problem.

Muss ich Erfahrung im Kanufahren haben?

Nein, da Sie von uns vor der Kanutour eine detaillierte Einweisung in die Technik des Kanufahrens erhalten und eine ausführliche Streckenbeschreibung mit auf den Weg bekommen, sind Sie in der Lage das Kanu sicher zu führen.
Abweichend dazu gibt es Befahrungsregeln auf Sieg und Wupper, welche aus Naturschutzgründen die Befahrung durch Ungeübte auf Teilstrecken einschränken. Lassen Sie sich telefonisch durch uns beraten.

Darf man Hunde mitnehmen und kosten diese extra?

Sie dürfen Hunde mit in das Kanu nehmen. Es fallen keine Extrakosten an. 

Wie tief ist die Sieg/Erft?

Die Sieg ist zwischen 30 Zentimeter und 3 Meter tief. An Stellen mit mehr Fließgeschwindigkeit ist sie niedriger als an Stellen mit sehr wenig Fließgeschwindigkeit, an denen sie im Allgemeinen tiefer ist.

Wie viel Gepäck kann ich mitnehmen?

Sie bekommen in den Booten Gepäck für mehrere Tage inklusive Zeltausrüstung unter, wenn Sie die Boote nicht voll belegen. Bei Tagesfahrten bekommen Sie pro Boot eine Tonne gestellt.
Bei Mehrtagesfahrten erhalten Sie zusätzlich einen Pack Sack

Wie groß ist der Pack Sack und die Tonne?

Der Pack Sack ist fast so groß wie ein gelber Sack und die Tonnen fassen  15 oder 25 Liter.

Was für Schwimmwesten erhalte ich?

Wir halten für jede Körpergröße und jedes Körpergewicht die passende Schwimmweste bereit. Auch für Kinder und Kleinkinder haben wir altersgerechte Schwimmwesten.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Wie heißt es bei fast allen Veranstaltern? „ Die Touren finden bei jedem Wetter statt“.
Sollten Sie aber das vorhergesagte Wetter als nicht kanutauglich einstufen, können Sie bis zum Vorabend der gebuchten Vermietung absagen und unsere Gutscheinregelung in Anspruch nehmen.
Dies bedeutet Sie bezahlen den kompletten Preis für den gebuchten Termin und erhalten einen Gutschein um die Tour bis zum Ende des folgenden Jahres nachholen zu können.
(dies ist allerdings pro Buchung nur einmal  möglich)

Darf ich aussteigen oder rasten, wo ich möchte?

Nein, die Sieg Auen und die Wupper sind unter Naturschutz gestellt worden, um die Schönheit und Vielfältigkeit der unberührten Natur zu erhalten. Wir begrüßen dies sehr. Es gibt in ausreichenden Abständen Ein- und Ausstiegsstellen, Rast- und Übernachtungsplätze, die Sie nutzen können.

Glossar der verwendeten Begriffe

Kanu

Oberbegriff für die Bootstypen Kajak und Kanadier

Kanadier

wird in der Regel sitzend oder knieend gefahren. Man benutzt ein Stechpaddel. Wir bieten 2-er, 3-er und 4-er-Kanadier an.
Ursprünglich Indianerboote.

Kajak

wird sitzend mit einem Doppelpaddel gefahren. Wir bieten nur 2-er-Kajaks an,  da 1er-Kajaks zuerst einiger Übung bedürfen.
ursprünglichEskimoboote.

Schwimmwesten

beim Kanufahren verwendet man nur für Kleinkinder Rettungswesten mit ohnmachtssicheren Kragen. Für ältere kinder und für Erwachsene benutzen wir Schwimmhilfen, das sind Westen die 50 N Auftrieb erzeugen und aktives Schwimmen erlauben.

Gepäcktonnen

unsere Gepäcktonnen erlauben das wasserfeste verstauen von Wertgegenständen, wie Handys und Kameras. Eine Gewährleitung für die Wasserdichtigkeit können wir aber nicht übernehmen.

Kanu-Guide

unsere Kanu-Guides betreuen Sie auf unseren geführten Touren wie z.B.Klassenfahrten und Betriebsausflügen.

Gewitter

bei einem aufziehenden Gewitter gilt es schleunigst das Wasser zu verlassen. Da bei uns in der Regel Gewitter schnell durchziehen, kann man in der Regel nach 20-30 Minuten die Tour fortsetzen.

Regen

Kanufahren bei Regen macht Spass, solange die Temperaturen stimmen. Damit Sie selber entscheiden können, ob das Wetter kanutauglich ist, gilt bei uns die „Gutscheinregelung“.

Gutscheinregelung

wenn Sie kurzfristig ( bis zum Vortag 22.00 Uhr ) stornieren, weil Sie zum Beispiel das Wetter als nicht „kanutauglich“ einstufen, bezahlen Sie für den gebuchten Termin und erhalten einen Gutschein um die Tour bis zum Ende des darauffolgenden Jahres nachholen zu können.

zurück zur Startseite

 

Pegelstände

Mindestpegel für die Abschnitte zwischen Au und Eitorf, Pegel Betzdorf 55 cm

Mindestpegel für die Abschnitte ab Eitorf, Pegel Eitorf 30 cm

Pegeldienst des Kanuverbands NRW

 

zurück zur Startseite